Netzwerkzuverlässigkeit
  • Tipps & Tricks

Ausfallzeiten effektiv vermeiden! Fünf bewährte Verfahren zum Erhalt der Zuverlässigkeit von Netzwerken für die Geschäftskommunikation

Ein Szenario, das IT-Administratoren schlaflose Nächte bereitet: Nachdem sich zuvor bereits bei einer Reihe anderer Fluggesellschaften folgenschwere Netzwerkausfälle ereignet hatten, war vor kurzem auch Southwest Airlines von einem gravierenden Ausfall betroffen, der Medienberichten zufolge einen Schaden zwischen 5 und 10 Millionen US-Dollar anrichtete.

Die Ursache? Ein einzelner defekter Router.

Das komplizierte Geflecht aus Geräten unterschiedlichen Alters und Zustands sowie von verschiedenen Herstellern stellt die Verantwortlichen für moderne Geschäftskommunikationsnetzwerke fortwährend vor große Herausforderungen – insbesondere, wenn es darum geht, potenzielle Probleme zu erkennen, ehe eine Katastrophe geschieht. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, das Risiko zu minimieren, damit Netzwerkadministratoren nachts beruhigt schlafen können.

Bewährtes Verfahren 1: Umfassender Überblick dank Überwachung

Die lückenlose Überwachung von Netzwerken gibt Ihnen nicht nur ein Gefühl der Sicherheit, sondern liefert Ihnen darüber hinaus wertvolle Erkenntnisse über den Zustand der Geräte in Ihrem Netzwerk. Ein Anstieg der CPU- oder Datenträger-Auslastung? Es könnte sich um einen Engpass in der verfügbaren Bandbreite handeln, der aufgrund eines defekten Geräts entstanden ist. In Mitel Netzwerken sind Probleme, die sich in einer verminderten Sprachqualität niederschlagen, häufig auf einen defekten oder falsch konfigurierten Router oder Switch zurückzuführen. Indem Sie einem Ausfall infolge eines defekten Geräts vorbeugen, verhindern Sie Probleme mit der Sprachqualität, die letztlich das Benutzererlebnis beeinträchtigen würden.

Bewährtes Verfahren 2: Proaktiver Service für eine schnellere Problemlösung

Ein schlecht funktionierendes Gerät ist wie die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen – extrem schwer zu finden. Bei einem reaktiven Serviceansatz beginnt die Suche nach der Ursache erst, nachdem beim Kundendienst ein Anruf wegen schlechter Sprachqualität eingegangen ist.

Inzwischen nutzen jedoch immer mehr Vertriebspartner Software zur Überwachung der Geräteleistung, um problematische Geräte zu ermitteln, bevor die Sprachqualität und damit das Benutzererlebnis beeinträchtigt wird.

In beiden Fällen müssen sich Netzwerkadministratoren ohne die richtigen Tools bei der Ursachenforschung auf eine monatelange Odyssee einstellen. Testtools wie Ping, Traceroute, iftop, DNS und MTR, die bei Ermittlung eines Problems auf dem Dashboard des Überwachungssystems umgehend in Aktion treten, können nacheinander eine Diagnose aller Netzwerkknoten durchführen und zügig Licht in das Dunkel um die Ursache des Ausfalls bringen.

Bewährtes Verfahren 3: Einsatz von Systemen zur Überwachung der Geschäftskommunikation

Nicht alle Netzwerke sind gleich, und Netzwerke für Geschäftskommunikation besitzen gewisse Eigenheiten, mit denen Standard-Systeme zur Netzwerkverwaltung nicht umgehen können. Wenn Ihre Software zur Netzwerkverwaltung für Unified Communications ausgelegt ist, können Sie wertvolle Erkenntnisse über die Auswirkungen von Ereignissen in Ihrem Netzwerk auf die Sprachkommunikation gewinnen. Die Mitel Performance Analytics Software wurde eigens für die Verwaltung von Mitel Lösungen entwickelt.

Bewährtes Verfahren 4: Maximierung des Nutzens Ihres Analysetools

Die von Ihrem Netzwerk erzeugten „Big Data“ liefern Ihnen eine enorme Menge von Informationen über Zustand und Leistung des Netzwerks. Daten über die Auslastung ermöglichen Vorhersagen darüber, wann Sie Ihr Netzwerk erweitern oder neue Lizenzen hinzufügen müssen. Dank alarmbasierter Analysefunktionen können Sie die vorrangigsten Probleme in Ihrem Netzwerk schneller ermitteln, sodass Sie effektivere Pläne entwickeln und besser fundierte Geschäftsentscheidungen treffen können. In diesem zweiminütigen Video wird erläutert, wie Kunden und Vertriebspartner von Mitel Daten über die Leistung ihres Netzwerkes gewinnbringend nutzen.

Bewährtes Verfahren 5: Keine veraltende Infrastruktur dank Softwareaktualisierungen

Die sich kürzlich ereigneten Ausfälle bei Fluggesellschaften waren auf eine veraltete Infrastruktur zurückzuführen, die nicht ausreichend aktualisiert wurde, um mit neuen Technologien Schritt zu halten. Software Assurance ist eine kosteneffektive Möglichkeit zur Bereitstellung der neusten Aktualisierungen, mit denen Sie nicht nur einer veralteten Infrastruktur vorbeugen, sondern sich auch vor Sicherheitslücken und Interoperabilitätsproblemen schützen.

Mit dem Erwerb von Premium Software Assurance erhalten Mitel Kunden nicht nur Mitel Performance Analytics (MPA), sondern profitieren darüber hinaus von den neusten Softwareaktualisierungen. MPA ist unsere speziell für Mitel Netzwerke entwickelte Lösung für das Management der Netzwerkleistung und bietet Ihnen umfassende Einblicke in Ihr Geschäftskommunikationsnetzwerk.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Mitel Performance Analytics zur Verbesserung der Zuverlässigkeit von Netzwerken für die Geschäftskommunikation beitragen kann >